Liebe Naturfreundin, lieber Naturfreund,
 
die Goldammer ist einer der typischen Vögel unserer Offenlandschaften. Doch der kleine Singvogel mit dem leuchtend gelben Kopf wird immer seltener. In Mecklenburg-Vorpommern bewahren wir artenreiche Wiesen bei Lapitz. So schaffen wir Lebensräume für Goldammer und andere bedrohte Arten. Jetzt haben wir die Chance, hier weiteres Land zu kaufen und dauerhaft zu bewahren. Bitte unterstützen Sie uns dabei!
 
 
Jetzt für Goldammer & Co. spenden
Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung und Ihr Interesse an unserer Stiftungsarbeit!

Ihre Frauke Hennek und das Team der NABU-Stiftung

Foto oben: Thomas Schwarzbach/www.naturgucker.de
Aktuell
   
Wiesen für Goldammer und Weißstorch
 
Retten Sie insektenreiche Wiesen bei Lapitz!
 
Foto: Weißstorch auf Feuchtwiese bei Lapitz (Stefan Schwill)
 
Die Lapitz-Geveziner Waldlandschaft nordöstlich der Müritz beeindruckt durch eine idyllische Wald- und Wiesenlandschaft. Jetzt können wir hier 13,8 Hektar Wiesen und Moor kaufen, um Lebensraum für die Goldammer und andere bedrohte Singvögel zu schaffen. Auch der Weißstorch wird von dem Kauf profitieren. mehr 
Weitere Stiftungsprojekte
   
Gemeinsam für lebendige Moorwiesen
Vorbereitungen für Moorprojekt gestartet
Foto: Klemens Karkow
Im Jubiläumsjahr der NABU-Stiftung wollen wir rund 31 Hektar Moor im Nonnenhof in Mecklenburg-Vorpommern wiederbeleben. Dank zahlreicher Spenden können wir jetzt mit den Vorbereitungen für das Moorprojekt starten. mehr 
Ein Paradies für die Mopsfledermaus
Seltene Fledermausarten im Biesenthaler Becken entdeckt
Foto: Markus Dietz
Mit dem Biesenthaler Becken bei Berlin bietet die NABU-Stiftung vielfältige Lebensräume für gefährdete Fledermäuse in Brandenburg. Eine aktuelle Untersuchung zeigt, dass 15 der landesweit 18 Fledermausarten in dem Stiftungsgebiet heimisch sind. mehr 
Wohnungsbau für den Wiedehopf
NABU-Stiftung hilft Vogel des Jahres 2022 mit Nistkästen
Foto: Klaus Eisner/www.naturgucker.de
Um den Wiedehopf bei der Ansiedlung zu helfen, ließen wir im Frühjahr 2022 über 100 Nistkästen in Stiftungsgebieten aufstellen. Darunter ist die Hutelandschaft Altranft in Ostbrandenburg und der Gülper See im Westhavelland. mehr 
Brutinseln für Haubentaucher und Co.
Bedrohte Wasservögel an der Westerwälder Seenplatte bekommen Hilfe beim Nestbau
Foto: Marcel Weidenfeller
Die Westerwälder Seenplatte in Rheinland-Pfalz ist ein wichtiges Brutgebiet für Brutvögel wie den Haubentaucher. Um die Wasservögel bei der Brut zu unterstützen, ließ die NABU-Stiftung zusammen mit Ehrenamtlichen im Frühjahr 2022 schwimmende Nisthilfen auf sechs Weihern aussetzen. mehr 
Die Buche im Fokus
„Naturfotograf des Jahres“ Siegerfotos zum Thema Buche
Foto: Florian Nessler
Die Gesellschaft für Naturfotografie (GDT) richtet jedes Jahr den Wettbewerb „Naturfotograf des Jahres“ aus. Mit der diesjährigen Sonderkategorie zum Thema „Buche - Baum des Jahres 2022“ wollen GDT und NABU-Stiftung Nationales Naturerbe die Aufmerksamkeit auf diese Charakterbaumart unserer Wälder richten. mehr 
Neuer Service für gemeinnützig Vererbende
NABU-Stiftung ist Teilnehmerin des Nachlass-Portals
Foto: Simon Brockmeyer/www.naturgucker.de
Wer mit seinem Testament einen gemeinnützigen Zweck bedenkt, hat nicht nur Dank, sondern auch Unterstützung verdient. Die NABU-Stiftung Nationales Naturerbe bietet Service bei Fragen zur Testamentsgestaltung und verfügt über Kompetenz bei der Nachlassabwicklung. mehr 
Herzliche Einladung
 
Im Jubiläumsjahr der NABU-Stiftung können Sie unsere schönsten Naturparadiese auf geführten Wanderungen erleben.
 
Jetzt anmelden!
Veranstaltungstipps
   
Samstag 18.06. 10:00 Uhr
Jubiläumsführung Salziger See
06317 Aseleben
Sonntag 19.06. 09:00 Uhr
Ins Paradies des Wiedehopfs
03238 Lichterfeld
Freitag 01.07. 19:00 Uhr
Exkursion in die Binnendünen
68723 Schwetzingen
Samstag 02.07. 10:00 Uhr
Jubiläumsführung Ettersberg
99427 Weimar
Samstag 09.07. 10:00 Uhr
Jubiläumsführung Windknollen
07751 Jena
Sonntag 10.07. 10:00 Uhr
Jubiläumsführung Spreiberg
59757 Arnsberg-Müschede
Weitere Veranstaltungen
Liebe Naturfreundin, lieber Naturfreund,
aktuell haben Sie den Naturerbe-Newsletter der NABU-Stiftung abonniert. Wenn Sie auch die bundesweiten Nachrichten des NABU Bundesverbandes oder einen weiteren thematischen Newsletter erhalten möchten, können Sie dies jederzeit in Ihren Einstellungen ändern.
 
Jetzt Einstellungen ändern
Wir möchten Sie in Ihrem Newsletter gerne persönlich mit Ihrem Namen ansprechen. Wenn Ihnen das ebenfalls gefällt, ergänzen Sie doch bitte in Ihrem Benutzerprofil Ihren Namen, Vornamen und die richtige Anrede.
 
Zu Ihrem Benutzerprofil