NABU Newsletter

Naturerbe-Newsletter

Berlin, 8. April 2018
Liebe Naturfreunde,

seit vielen Jahren kaufen wir Naturparadiese und bewahren inzwischen über 18.000 Hektar für bedrohte Tiere und Pflanzen. Damit wir uns in Zukunft noch besser für die Natur einsetzen können, bitten wir heute um Ihre Meinung! Schenken Sie uns ein paar Minuten Ihrer Zeit und nehmen Sie an unserer Stiftungsumfrage teil. Uns interessiert zum Beispiel, woher Sie uns kennen? Was verbinden Sie mit der NABU-Stiftung? Und kennen Sie den Unterschied zwischen dem NABU und der NABU-Stiftung? Auch Ihre Anregungen sind herzlich willkommen. Denn Ihre Meinung ist uns wichtig!

Nehmen Sie jetzt an unserer Stiftungsumfrage teil!

Nachdem wir im letzten Jahr in Mecklenburg-Vorpommern erfolgreich Nahrungsflächen für den Schreiadler im Unteren Recknitztal schützen konnten, wollen wir jetzt weitere zwölf Hektar Wiese und Wald erwerben. Helfen Sie uns dabei und retten Sie ein Stück Schreiadlerland an der Recknitz!

Wir bedanken uns für Ihre Unterstützung und senden einen herzlichen Frühlingsgruß

Ihre Frauke Hennek und das Team der NABU-Stiftung

Schreiadlerland retten

Helfen Sie dem kleinsten Adler Deutschlands!

Im Unteren Recknitztal in Mecklenburg-Vorpommern schützen wir durch Landkauf die letzten Rückzugsräume für Schreiadler. Jetzt stehen weitere zwölf Hektar Wiesen und Wald zum Verkauf. Helfen Sie mit, das Schreiadlerland zu vergrößern und dauerhaft zu bewahren! mehr

Artikel bei Facebook empfehlenArtikel bei Twitter empfehlen

Sagen Sie uns Ihre Meinung!

Jetzt an Stiftungsumfrage teilnehmen

Seit fast 16 Jahren sind wir als NABU-Stiftung aktiv und retten Naturparadiese. Jetzt bitten wir Sie, uns Ihre Meinung zu sagen und an einer kurzen Umfrage teilzunehmen. So helfen Sie uns, Gutes bald noch besser zu machen. mehr

Artikel bei Facebook empfehlenArtikel bei Twitter empfehlen

Neues NABU-Naturparadies in Thüringen

Gositzfelsen bei Saalfeld gerettet

Der Gositzfelsen ist Heimat für viele spezialisierte Arten und zählt zu den ganz besonderen Naturparadiesen in Thüringen. Mit Hilfe von Spenden konnten jetzt rund drei Hektar des Felshangs gekauft und dauerhaft gesichert werden. mehr

Artikel bei Facebook empfehlenArtikel bei Twitter empfehlen

Alles im Fluss

NABU-Stiftung bewahrt Naturschutzgebiet vor Trockenlegung

Die "Haselbacher Teiche" in Ostthüringen sind ein Paradies für Wasservögel und Amphibien. Im Winter 2018 stellten wir den Wasserzufluss zum Naturschutzgebiet wieder her und verbesserten die Lebensbedingungen für Zwergdommel & Co. mehr

Artikel bei Facebook empfehlenArtikel bei Twitter empfehlen

Früher Truppenübungsplatz, heute Naturparadies

Flächenentwicklung im NABU-Schutzgebiet "Osterode-Beierfelde"

Im Südharz bewahren wir seit 2016 fast 54 Hektar des ehemaligen "Standortübungsplatz Osterode" in Stiftungsobhut. Seither hat sich einiges getan in dem neuen NABU-Schutzgebiet, auch dank der Ehrenamtlichen vor Ort. mehr

Artikel bei Facebook empfehlenArtikel bei Twitter empfehlen
Folgen Sie uns!
Der NABU auf Facebook Der NABU auf Twitter Der NABU auf Youtube
Aus allen NABU-Newslettern abmelden | Impressum | Hinweis zum Datenschutz